Archiv

Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst

Museum für Ostasiatische Kunst. 13. November 2019 — 16. August 2020

Wein und Tee spielen in der chinesischen Kultur als Genussmittel bei sozialen Anlässen, zur künstlerischen Inspiration, als Opfergabe an die Götter aber auch als lukratives Konsumgut eine wichtige Rolle. Die Kabinettausstellung zeigt u. a. bronzene Weinopfergefäße für die Ahnen, bis hin zu feinster chinesischer Teekeramik, die die japanische Teezeremonie beeinflusste und in dieser hoch geschätzt wurde.

Alles unter dem Himmel - 40 Jahre Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher

Museum für Ostasiatische Kunst. 17. November 2018 — 6. Oktober 2019

Vor 40 Jahren öffnete der von dem japanischen Architekten Kunio Maekawa geplante Neubau des Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher seine Pforten. Die Jubiläumsausstellung feiert den Reichtum der Ankäufe, Schenkungen, Stiftungen, Dauerleihgaben und Restaurierungen, aber auch der Sonderausstellungen, Bestandskataloge und Plakate der letzten 40 Jahre.

Das Gedruckte Bild: Die Blüte der Japanischen Holzschnittkultur

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. März — 30. September 2018

Zum 40 jährigen Bestehen des von Kunio Maekawa geplanten Museums am Aachener Weiher zeigt das Museum erstmals eine Auswahl der ungewöhnlichsten und kostbarsten Stücke seiner umfangreichen Sammlung japanischer Holzschnitte und gedruckter Bücher. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Kollektion von bedeutenden Holzschnittbüchern, darunter seltene Erstausgaben der Manga von Hokusai.

Netsuke und Sagemono

Museum für Ostasiatische Kunst. 2. September — 29. Oktober 2017

Da der Kimono, das traditionelle japanische Gewand, keine Taschen hat, kamen ab dem 17. Jahrhundert Sagemono („Hängesachen“) in Mode, die zur Aufbewahrung persönlicher Utensilien Verwendung fanden. Über eine Schnur wurden die Sagemono mit einem Netsuke aus geschnitztem Wurzelholz, Elfenbein, Wal- oder Walrosszahn, Horn oder Holz verbunden. Bei der Aufhängung am Gürtel diente das Netsuke als Gegengewicht und sorgte dafür, dass das Sagemono in Position gehalten wurde.

Leidenschaften in der Kunst Ostasiens

Museum für Ostasiatische Kunst. 13. August 2016 — 29. Januar 2017

Was wäre ein Leben ohne Leidenschaften? Die Kunst Ostasiens hat sich dem Thema der menschlichen Passionen gewidmet: Von der Liebe zu den Künsten, der Sehnsucht nach Freiheit und einem Leben in der Natur, von der Freude am erotischen Spiel bis hin zur Überwindung aller Leidenschaften durch den Buddhismus, kein Aspekt fehlt.

Magie der Zeichen – 3000 Jahre chinesische Schriftkunst

Museum für Ostasiatische Kunst. 23. April — 17. Juli 2016

Die Ausstellung präsentiert zum ersten Mal chinesische Schriftkunstwerke vom 12. Jahrhundert v. Chr. bis heute und untersucht die vielfältigen Bedeutungsebenen von Kalligraphie und Schrift. Über 100 Werke renommierter Leihgeber, etwa der Bibliothèque Nationale de France, des Museum Rietberg Zürich oder der M+ Sigg Collection in Hong Kong werden vorgestellt.

Leiko Ikemura

All about Girls and Tigers

Museum für Ostasiatische Kunst. 26. September 2015 — 28. Februar 2016

Die Ausstellung gibt einen Rückblick über die in den letzten 40 Jahren entstandene Malerei und Zeichnung sowie Skulptur und Plastik von Leiko Ikemura. Die überwiegend aus dem Besitz der Künstlerin stammenden Objekte sollen thematisch geordnet einen Einblick in die wichtigsten Stadien ihrer Entwicklung geben. Zusätzlich bringt das MOK einzelne Objekte aus eigenem Bestand ein, um die Bezüge zur japanischen Tradition aufzuzeigen.

Weißes Gold

Porzellan aus China: 1400 bis 1900

Museum für Ostasiatische Kunst. 9. Mai — 13. September 2015

Die Ausstellung präsentiert 100 Objekte aus dem Bestand des MOK, davon ein umfangreiches Konvolut von Baukeramik, die ursprünglich zu Dächern, Traufgebälk und Mauern eines kaiserlichen Reisepalastes gehörten und von dem Museumsgründerpaar Fischer in die Sammlung eingebracht wurde.

Boro: Stoffe des Lebens

Museum für Ostasiatische Kunst. 28. März — 2. August 2015

Boro zeigt rund 50 seltene Kleidungsstücke und Gebrauchstextilien, die zwischen 1850 und 1950 in Japan entstanden. Das Wort boro bedeutet “zusammengeflickt” und bezeichnet hier die Indigoblau gefärbten Flickengewänder der japanischen Landbevölkerung.

Vom Japonismus zu Zen. Paul Klee und der Ferne Osten

Museum für Ostasiatische Kunst. 18. Oktober 2014 — 1. Februar 2015

Die von Osamu Okuda und Marie Kakinuma in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Paul Klee in Bern sowie mit dem Museum für Ostasiatische Kunst konzipierte Ausstellung untersucht erstmals Klees Auseinandersetzung mit der ostasiatischen Kunst und Kultur. Klee war auch Dreh- und Angelpunkt für nachfolgende Künstlerinnen und Künstler in Japan. Das Museum präsentiert mehr als 90 Arbeiten von Paul Klee im Kontex von rund 90 Werken aus der eigenen Sammlung.

Von Istanbul bis Yokohama: Die Reise der Kamera nach Asien 1839-1900

Museum für Ostasiatische Kunst. 17. Mai — 7. September 2014

350 historische Fotografien, aufgenommen von europäischen und einheimischen Fotografen, lassen die Reiserouten der Globetrotter nach Asien lebendig werden. Nach der Öffnung des Suez Kanals 1869 etablierten sich in den großen Hafenstädten kommerzielle Fotostudios. Sie deckten den Bedarf der Touristen nach Reisefotografien, die ihre Erinnerungen an Sehenswürdigkeiten und Menschen ferner Länder und Kulturen festhielten.

Glanz der Kaiser von China: Kunst und Leben in der Verbotenen Stadt

Museum für Ostasiatische Kunst. 20. Oktober 2012 — 20. Januar 2013

Goldene Impressionen: Japanische Malerei 1400 - 1900

Museum für Ostasiatische Kunst. 29. Oktober 2011 — 15. April 2012

Nobuyoshi Araki und Shiro Tsujimura: Work in Progress

Museum für Ostasiatische Kunst. 29. Oktober 2011 — 15. April 2012

Entdeckung Korea! Schätze aus deutschen Museen

Museum für Ostasiatische Kunst. 26. März — 17. Juli 2011

Der Perfekte Pinsel: Chinesische Malerei 1300-1900

Museum für Ostasiatische Kunst. 16. Oktober 2010 — 27. Februar 2011

Freizeit und Vergnügungen in Japan

Museum für Ostasiatische Kunst. 17. Juli — 24. Oktober 2010

Bhutan - Heilige Kunst aus dem Himalaya

Museum für Ostasiatische Kunst. 20. Februar — 24. Mai 2010

Surimono: Die Kunst der Anspielung im japanischen Farbholzdruck

Museum für Ostasiatische Kunst. 17. Oktober 2009 — 10. Januar 2010

Das Herz der Erleuchtung. Buddhistische Kunst aus China (550-600)

Museum für Ostasiatische Kunst. 17. Oktober 2009 — 10. Januar 2010

Feuer und Erde: Chinesische Frühkeramik von 3500 v. Chr. bis 1400 n. Chr.

Museum für Ostasiatische Kunst. 18. Oktober 2008 — 26. April 2009

Hiroshige: Ansichten von Edo und mehr

Museum für Ostasiatische Kunst. 20. Juni — 30. November 2008

Kunst des esoterischen Buddhismus

Museum für Ostasiatische Kunst. 10. Mai 2008 — 13. September 2009

Zhou Jun – ein chinesischer Tuschmaler der Gegenwart

Museum für Ostasiatische Kunst. 10. November 2007 — 20. April 2008

Japanische Exlibris aus der Sammlung Klaus Stiebeling

Museum für Ostasiatische Kunst. 26. Mai — 23. September 2007

„Die Barbaren halten Feuer im Bauch“ - Rauchkultur in Japan

Museum für Ostasiatische Kunst. 31. März — 12. August 2007

Schätze der Liao (907-1125): Chinas vergessene Nomadendynastie

Museum für Ostasiatische Kunst. 27. Januar — 22. April 2007

Lutz Fritsch - Welten und Räume

Museum für Ostasiatische Kunst. 25. November 2006 — 7. Januar 2007

Wie die Samurai Herrscher wurden - Neugestaltung der Japan-Galerie

Museum für Ostasiatische Kunst. 10. August 2006 — 4. März 2007

Alte Kunst aus China, Korea und Japan - Wechselausstellung aus eigenen Beständen

Museum für Ostasiatische Kunst. 20. Mai — 30. Dezember 2006

Faszination Keramik: Moderne japanische Meisterwerke in Ton aus der Sammlung Gisela Freudenberg

Museum für Ostasiatische Kunst. 3. Februar — 30. April 2006

Glanz der Himmelssöhne. Kaiserliche Teppiche aus China 1400 - 1750

Museum für Ostasiatische Kunst. 15. Oktober 2005 — 15. Januar 2006

Japanisches Theater: Zauber der Masken. Die Tradition der darstellenden Kunst Japans

Museum für Ostasiatische Kunst. 19. September 2005 — 28. Februar 2006

Der Fluss des Glücks: Kunst des Zen-Buddhismus

Museum für Ostasiatische Kunst. 30. April — 25. September 2005

Den Himmel in der Pinselspitze: Chinesische Malerei des 20. Jahrhunderts

Museum für Ostasiatische Kunst. 30. April — 25. September 2005

East meets West: Japanische und europäische Metallarbeiten der Jugendstilzeit

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Februar — 28. August 2005

Pure Form: klassische Möbel aus China

Museum für Ostasiatische Kunst. 6. November 2004 — 28. März 2005

Aus dem Herzen Japans. Kunst und Kultur im Alltag und an Festtagen

Museum für Ostasiatische Kunst. 16. Oktober — 5. Dezember 2004

Was Schluchten und Gipfel erzählen: Mensch und Natur in der chinesischen Malerei

Museum für Ostasiatische Kunst. 7. August — 17. Oktober 2004

Zeng Mi. Flüsse und Berge lassen mich Ruhe finden

Museum für Ostasiatische Kunst. 24. April — 1. August 2004

Der goldene Faden: Textilien aus China, Korea und Japan

Museum für Ostasiatische Kunst. 8. November 2003 — 31. März 2004

Trommeln der Freiheit

Museum für Ostasiatische Kunst. 5. April — 14. Oktober 2003

Samurai - Ideal und Wirklichkeit

Museum für Ostasiatische Kunst. 5. April — 7. September 2003

Für Köln gewonnen 1992 bis 2002

Schenkungen und Neuerwerbungen der letzten 10 Jahre

Museum für Ostasiatische Kunst. 24. Oktober 2002 — 23. März 2003

Leuchtend wie Kristall

Lackkunst aus Ostasien und Europa

Museum für Ostasiatische Kunst. 16. März — 20. Mai 2002

Schwarz-Weiß-Grau: Japanische Zen-Malerei (aus eigenen Beständen)

Museum für Ostasiatische Kunst. 18. September 2001 — 13. Januar 2002

Seele Japans

Leben mit der Natur

Museum für Ostasiatische Kunst. 3. August — 4. Oktober 2001

Blütenfest

Die Königinnen des Frühjahrs: Pflaumen- und Kirschblüten im Museum für Ostasiatische Kunst

Museum für Ostasiatische Kunst. 21. März — 21. Juni 2001

Museum für Ostasiatische Kunst erhält als Dauerleihgabe seltene Tanzmaske aus der Tradition des "Großen Buddha"

Museum für Ostasiatische Kunst. 2. Dezember 2000 — 7. Januar 2001

"China und die Hoffnung auf Glück"

Sammlung Peter und Irene Ludwig

Museum für Ostasiatische Kunst. 28. Oktober 2000 — 18. Februar 2001

Kurtisanen und Geishas

Schönheitsideal und Schönheitspflege japanischer Frauen in der Edo-Zeit (1603-1868)

Museum für Ostasiatische Kunst. 9. September 2000 — 8. Januar 2001

Japanische Spiele

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Juli — 5. September 2000

Schönheiten – Helden – Schauspieler

Landschaften: Hiroshige und die Utawaga-Schule
Spätmeister des japanischen Farbholzschitts

Museum für Ostasiatische Kunst. 15. April — 24. August 2000

Die Kunst der Teezeremonie

Museum für Ostasiatische Kunst. 19. Februar — 18. Juni 2000

Im Licht des Großen Buddha

Schätze des Tôdaiji Tempels, Nara

Museum für Ostasiatische Kunst. 11. September — 10. November 1999

Pinselspuren:

Meisterwerke chinesischer und japanischer Schriftkunst aus der Sammlung Heinz Götze

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Mai — 1. August 1999

Brücken aus Seide

20 Jahre Kumihimo in Köln

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Mai — 29. Mai 1999

"Werke der Maruyama-Shijô-Schule"

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Dezember 1998 — 30. Mai 1999

Glück ohne Ende - Neujahrsbilder aus China

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Dezember 1998 — 18. April 1999

Herbstwind in den Kiefern:

Japanische Kunst aus der Sammlung Langen

Museum für Ostasiatische Kunst. 19. September — 15. Januar 1998

Die Welt im Fächer

Der Faltfächer in der chinesischen Malerei, eine Ausstellung aus eigenen Beständen

Museum für Ostasiatische Kunst. 16. Mai — 9. August 1998

HAIKU und HAIGA

Kurzgedichte und Skizzen von Takebe Sôchô (1761 - 1814)

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. März — 25. April 1998

Das Schwert des Samurai,

eine Ausstellung aus eigenen Beständen

Museum für Ostasiatische Kunst. 1. Januar — 24. Mai 1998

Meisterwerke des japanischen Farbholzschnitts

Die Sammlung Otto Riese

Museum für Ostasiatische Kunst. 24. September — 7. Dezember 1997

Bilder des Tuschemalers Zeng Mi

im Museum für Ostasiatische Kunst

Museum für Ostasiatische Kunst. 27. Mai — 31. August 1997

Reisewege - Reiseziele.

Unterwegs im alten Japan

Museum für Ostasiatische Kunst. 16. Mai — 31. August 1997

Geister und Dämonen im japanische Holzschnitt

Museum für Ostasiatische Kunst. 29. Januar — 11. Mai 1997

Chinesische Malerei im 20. Jahrhundert

Museum für Ostasiatische Kunst. 19. Oktober 1996 — 15. Januar 1997