MENÜ

Museum für Ostasiatische Kunst

Universitätsstraße 100
50674 Köln
Tel.: 0221-221-28608
Mail: mok@museenkoeln.de
Web: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/

Anfahrt mit ÖPNV: Straßenbahn/Bus »Universitätsstraße«

Öffnungszeiten zum Internationalen Museumstag: 10:00–18:00

Menschen mit Rollstuhl / Kinderwagen
Foyer und Ausstellungsräume des Museums sind barrierefrei.
Behindertengerechte Toilette vorhanden.
Barrierefreie Parkplätze auf dem Gelände des Museums vorhanden.
Rollstuhl-Treppenlift im Eingangsbereich des Museums vorhanden.


10:30 – 11:30 Uhr

Qigong-Schnupperworkshop für Jugendliche ab 16 und Erwachsene

Bitte denken Sie an lockere Kleidung und bequeme Schuhe!

Mitmachen | Für: Erwachsene | Mit: Martha Bank | | Teilnahme: kostenlos


12:00 – 13:00 Uhr

Einblicke in die Sammlung(en) des MOK

Die Führung stellt Ihnen ausgewählte Highlights aus unterschiedlichen Sammlungsgebieten des MOK vor.

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Anna Sellmann | | Teilnahme: kostenlos


13:30 – 16:30 Uhr Auch für Kinder

Offene Origami-Werkstatt für Familien mit Kindern ab 7

Mit wenigen Knicken und Kniffen schaffst du aus Quadraten kleine Papier-Kunstwerke

Mitmachen | Für: Kinder ab 7 Jahren | Mit: Nicola Walbrecht, Anna Sellmann | | Teilnahme: kostenlos


14:00 – 15:00 Uhr

Buddha, Daruma und Fudo – Who is who im Buddhismus Ostasiens

Lernen Sie bedeutsame Persönlichkeiten und Heilsfiguren aus der Sammlung buddhistischer Kunst kennen!

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Carolyn Kipper | | Teilnahme: kostenlos


15:30 – 16:30 Uhr

Скарбниця мистецтва Східної Азії – Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens

Найстаріший музей східноазійського мистецтва в Німеччині демонструє старі та нові роботи з Китаю, Кореї та Японії. Під час екскурсії ви отримаєте огляд типових картин, а також матеріалів і технік, яким віддають перевагу у Східній Азії, таких як каліграфія, кераміка та бронза. Цікавою є і будівля музею: її спроектував архітектор Куніо Маекава (1905–1986), учень Ле Корбюзьє. Сучасна будівля натхненна японськими будівельними традиціями. Ми хочемо познайомити вас із найкрасивішими творами колекції німецькою та українською мовами та чекаємо на вас!

Das älteste Museum zu Ostasiatischer Kunst in Deutschland zeigt alte und neue Werke aus China, Korea und Japan. Bei einem Rundgang erhalten Sie einen Überblick über typische Bildthemen sowie die in Ostasien bevorzugten Materialien und Techniken wie z.B. Kalligraphie, Keramik und Bronze. Auch das Museumsgebäude ist interessant: Entworfen wurde es vom Architekten Kunio Maekawa (1905–1986), einem Schüler Le Corbusiers. Das moderne Bauwerk ist durch japanische Bautraditionen inspiriert. Die schönsten Stücke aus der Sammlung möchten wir Ihnen in deutscher und ukrainischer Sprache nahebringen und freuen uns auf Ihren Besuch!

Кількість учасників обмежена. Щоб забезпечити місце, будь ласка, зареєструйтеся на нашому сайті принаймні за два дні до заходу. Чи є додаткові місця можна дізнатися в касі музею в день екскурсії.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Um sich einen Platz zu sichern, melden Sie sich bitte bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung über unsere Website an. Ob es darüber hinaus noch verfügbare Plätze gibt, erfahren Sie am Tag der Führung vor Ort an der Museumskasse.

Führung | Für: Fremdsprachige Angebote | Mit: Carolyn Kipper, Natalia Bahn | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer/фойє | | Teilnahme: kostenlos


16:30 – 17:30 Uhr

10.000-faches Glück. Chinesische Dekore und ihre Bedeutungen — Online-Vortrag

((Hier geht es zu der Online-Veranstaltung "10.000-faches Glück. Chinesische Dekore und ihre Bedeutungen))

Online | Für: Erwachsene | Mit: Sabine Häßler | Veranstaltungsort / Treffpunkt: BigBlueButton | | Teilnahme: kostenlos