MENÜ

Museum für Ostasiatische Kunst

Universitätsstraße 100
50674 Köln
Tel.: 0221-221-28608
Mail: mok@museenkoeln.de
Web: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/

Anfahrt mit ÖPNV: Straßenbahn/Bus »Universitätsstraße«

Öffnungszeiten zum Internationalen Museumstag: 10:00–18:00 | Eintritt für Erwachsene: € 3,50

Menschen mit Rollstuhl / Kinderwagen
Foyer und Ausstellungsräume des Museums sind barrierefrei.
Behindertengerechte Toilette vorhanden.
Barrierefreie Parkplätze auf dem Gelände des Museums vorhanden.
Rollstuhl-Treppenlift im Eingangsbereich des Museums vorhanden.


10:00 – 18:00 Uhr

Shin hanga. Der moderne Farbholzschnitt Japans 1900–1960

Die Ausstellung zu neuen japanischen Farbholzschnitten zeigt die frühen Stadien des Shin hanga, seine "offiziellen" Anfänge und seine Entwicklung bis hin zur Reife. Sie umfasst grob den Zeitraum von 1905 bis 1940, mit einigen Ausblicken auf die Nachkriegszeit. Alle wichtigen Gattungen der Holzschnittkunst sind auf den ausgestellten Drucken zu sehen: schöne Frauen, Schauspieler, Pflanzen, Vögel und Landschaften.

Ausstellung | Für: Alle |


10:00 – 18:00 Uhr

Handelsgut Global. Exportporzellan aus China und Japan

Seit dem Beginn der chinesischen Porzellanherstellung in Jingdezhen im 14. Jahrhundert, werden Formen und Dekore im Geschmack von Käuferkreisen in Übersee gefertigt. Die Ausstellung zeigt anhand von Objekten aus der eigenen Sammlung, welche Arten von chinesischem Porzellan insbesondere im 17. und 18. Jahrhundert nach Europa kamen.

Ausstellung | Für: Alle |


10:00 – 18:00 Uhr

Brennpunkt Asien. Europäische Reisediplomatie und Kolonialismus in Fernost

Das Museum für Ostasiatische Kunst widmet sich in seiner Ausstellung „Brennpunkt Asien“ Reiseberichten des 17. Jhs. bis zur Kolonialzeit im 19. und 20. Jh. Die Präsentation wird durch Porzellan, Malerei, Lackkunst und Textilien ergänzt, die den Kulturaustausch und die kreative Zusammenarbeit zwischen Europa und Ostasien spiegeln. Historische Fotografien, Grafik und Exportmalerei des 19. Jhs. zeigen, wie die europäische Bewunderung in Missachtung und Ausbeutung umschlug.

Ausstellung | Für: Alle |


11:00 Uhr

„Shin Hanga“

Führung durch die Sonderausstellung

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Carolyn Kipper M. A. (Museumdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer |


11:30 – 12:15 Uhr Auch für Kinder

Schriftzeichen-Druck

Workshop für Kinder ab 7 Jahren
begrenzte Teilnehmer*innenzahl, Teilnahme-Karten an der Kasse ab 10:30

Mitmachen | Für: Kinder ab 7 Jahren | Mit: Anna Sellmann M. A. (Museumsdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Kasse |


12:00 Uhr

„Shin Hanga“

Führung durch die Sonderausstellung

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Carolyn Kipper M. A. (Museumsdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer |


13:30 Uhr

Die Geschichte vom Kranichmädchen

Lesung in der Sonderausstellung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Lesung | Für: Familien | Mit: Anna Sellmann M. A. (Museumsdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer |


15:00 Uhr

„Shin Hanga“

Führung durch die Sonderausstellung

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Carolyn Kipper M. A. (Museumsdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer |


15:00 – 15:45 Uhr Auch für Kinder

Schriftzeichen-Druck

Workshop für Kinder ab 7 Jahren

begrenzte Teilnehmer*innenzahl, TN-Karten an der Kasse an der Kasse ab 14:00

Mitmachen | Für: Kinder ab 7 Jahren | Mit: Anna Sellmann M. A. (Museumsdienst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Foyer |


16:00 – 16:45 Uhr

10.000-faches Glück. Chinesische Dekore und ihre Bedeutung

Treffpunkt für die Online-Veranstaltung: Big Blue Button
Hier geht es zu der Online-Veranstaltung "10.000-faches Glück. Chinesische Dekore und ihre Bedeutung"

Vortrag | Für: Erwachsene | Mit: Sabine Häßler und Caroline Stegmann-Rennert M.A (Museumsdienst). | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Online-Vortrag |


16:30 Uhr

Brennpunkt Asien

Direktorinnen-Führung durch die Sonderausstellung

Führung | Für: Erwachsene | Mit: Dr. Adele Schlombs (Museum für Ostasiatische Kunst) | Veranstaltungsort / Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung |