EN | DE

Gesund + sparsam = Gold!

Poul Henningsen: Tischleuchte und Pendelleuchte, 1926 und 1957

1925 präsentierte Poul Henningsen seine ersten Leuchten auf der Weltausstellung in Paris. Er hat lange geforscht, um Leuchten zu entwickeln, die den Raum perfekt erhellen, ohne dass man vom Licht der Glühbirne geblendet wird. Man nannte ihn auch den „Beleuchtungswissenschaftler“. Auf der Pariser Weltausstellung gewann Poul dann den ersten Preis, eine Goldmedaille!

Tipps für die Gestaltung einer eigenen Lampe aus Altpapier findest du hier.