EN | DE

Öffentliche Führungen

Arbeitskreis MAKK

Samstag und Sonntag 14.30 Uhr
Mittwoch 11 Uhr
1. Donnerstag im Monat 17.30 Uhr

Museumsdienst Köln

Dienstag 14.30 Uhr
1. Sonntag im Monat 11 Uhr (Kunst + Frühstück, Führungen für Kinder ab 8 und Erwachsene)

Weitere öffentliche Angebote finden Sie im Programmkalender des Museumsdienstes Köln.

Führungen

Dienstag. 27. Juni 2017, 14:30 Uhr

Auf Biegen und Brechen? Bug- und Formholz Gestaltung

Die Technik, Holz zu biegen und zu formen ist vergleichsweise neu. In unserem Rundgang, der uns von den Caféhausstühlen der Firma Thonet über Ray und Charles Eames bis Alvar Aalto führt, stellen wir das Verfahren und die entstandenen Designobjekte vor.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 28. Juni 2017, 11:00 Uhr

Das perfekte Weiß des Porzellans

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Carola Horster | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 01. Juli 2017, 14:30 Uhr

Die Farbe Blau

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 02. Juli 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

„Ich packe meinen Koffer …“

Bald beginnen die Ferien. Leider können wir nicht alles aus dem Kinderzimmer mit auf die Reise einpacken. Unsere Koffer sind einfach nicht groß genug! Da hatten die Menschen im Mittelalter schon mehr Platz in ihren großen Reisetruhen. Aber was war hier wohl einmal drin?

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 02. Juli 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Skulptur oder Möbel?

Bei einigen Exponaten unserer Designabteilung ist die Frage: „Angewandte Kunst oder bildende Kunst?“ nicht direkt zu beantworten. Viele Objekte wirken auf den ersten Blick eher wie eine dekorative Raumplastik denn als nutzbares Möbel. Von Gerrit Rietvelds rot-blauem Stuhl bis hin zu unserem Kaktus-Kleiderständer und dem Memphis-Design der 1980er Jahre stellen wir einige Exponate auf den Prüfstand.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 02. Juli 2017, 14:30 Uhr

Die Farbe Blau

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 04. Juli 2017, 14:30 Uhr

Okzident und Orient

Das MAKK bieten Gelegenheit zu einem interkulturellen Austausch: eine mittelalterliche Moscheelampe, Glas aus Aleppo oder persische Keramik – Kunsthandwerk des Morgenlandes wird europäischem Kunsthandwerk wie "Waldglas", Fayencen oder Tonware gegenübergestellt.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 05. Juli 2017, 11:00 Uhr

Die Farbe Blau

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Donnerstag. 06. Juli 2017, 17:30 Uhr

Die Farbe Blau

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Donnerstag. 06. Juli 2017, 18:30 Uhr | AbendsImMuseum

Meissen – Eine kleine Kulturgeschichte der Porzellanerfindung in Europa

Auf der Albrechtsburg in Meißen wurde 1709 die Rezeptur zur Herstellung von Porzellan erfolgreich umgesetzt. Es entstand europaweit die allererste Porzellanmanufaktur. Nach Jahrhunderten des Suchens gelang es einem Alchemisten und einem Naturforscher eines der bestgehüteten Geheimnisse zu lüften.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag. 08. Juli 2017, 14:30 Uhr

Gestaltetes Licht: Von Tiffany bis Tizio

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Susanne Pressner | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 09. Juli 2017, 14:30 Uhr

Gestaltetes Licht: Von Tiffany bis Tizio

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Susanne Pressner | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 11. Juli 2017, 14:30 Uhr

Truhe und Scherenstuhl – Mobilität im Mittelalter

Möbel und Mobilität hängen im späten Mittelalter zusammen: Scherensessel lassen sich einfach zusammenklappen, (Wäsche-)Truhen mit seitlichen Eisengriffen lassen sich leicht auf eine Kutsche heben. Eine Zeitreise in die Wohnkultur der sog. Ritterzeit.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 12. Juli 2017, 11:00 Uhr

Gestaltetes Licht: Von Tiffany bis Tizio

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Susanne Pressner | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 15. Juli 2017, 14:30 Uhr

Vor 100 Jahren - zwischen Fortschritt und Rückschritt

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Ingrid Gilgenmann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 16. Juli 2017, 14:30 Uhr

Vor 100 Jahren - zwischen Fortschritt und Rückschritt

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Ingrid Gilgenmann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 18. Juli 2017, 14:30 Uhr

Design kompakt!

Freischwinger, Nierentisch, Schneewittchensarg – zahlreiche Objekte haben Designgeschichte geschrieben und prägen nachhaltig unsere Lebenswirklichkeit. Heute widmen wir uns den Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 19. Juli 2017, 11:00 Uhr

Vor 100 Jahren - zwischen Fortschritt und Rückschritt

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Ingrid Gilgenmann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 22. Juli 2017, 14:30 Uhr

"Form follows Fun" - das Design der Postmoderne

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Kurt Erlemann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 23. Juli 2017, 14:30 Uhr

"Form follows Fun" - das Design der Postmoderne

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Kurt Erlemann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 25. Juli 2017, 14:30 Uhr

MAKK kompakt - das Museum im Überblick

Für Neugierige und Eilige: Die Führung gibt Einblick in Geschichte und Architektur des Hauses sowie den Reichtum seiner Sammlungen.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 26. Juli 2017, 11:00 Uhr

"Form follows Fun" - das Design der Postmoderne

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Kurt Erlemann | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 29. Juli 2017, 14:30 Uhr

Mensch und Mobilität. Die Geschichte des Reisens

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Timm Minkowitsch | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 30. Juli 2017, 14:30 Uhr

Mensch und Mobilität. Die Geschichte des Reisens

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Timm Minkowitsch | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 01. August 2017, 14:30 Uhr

Ein Stuhl ist ein Stuhl ist ein Stuhl …

Thronen oder sitzen? Ob Privileg hoher Herrn oder Funktionsmöbel des Alltags. Der kulturhistorische Rundgang im MAKK schlägt den Bogen vom Scherenstuhl des späten Mittelalters bis hin zum 3D-gedruckten Stuhl.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 02. August 2017, 11:00 Uhr

Mensch und Mobilität. Die Geschichte des Reisens

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Timm Minkowitsch | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Donnerstag. 03. August 2017, 17:30 Uhr

Mensch und Mobilität. Die Geschichte des Reisens

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Timm Minkowitsch | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Donnerstag. 03. August 2017, 18:30 Uhr | AbendsImMuseum

"Music was my first love!" - Musik und Maschine

In der historischen Sammlung sind es noch die klassischen Instrumente, die die gehobene und adelige Wohnkultur bereicherten. Ab den 1940er Jahren ist es an öffentlichen Plätzen möglich, sich sein Lieblingslied für einen kleinen Betrag von einer Jukebox spielen zu lassen. Im heimischen Wohnzimmer garantierten ab den 1960er Jahren die üppigen Musik-Kombi-Anlagen einen glasklaren Sound. Musik ist kein Luxusgut mehr, sondern aus unserem Alltag nicht wegzudenken.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag. 05. August 2017, 14:30 Uhr

Das Bauhaus und seine Lehrer

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Doris Wilk | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 06. August 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Schmuck und Schmücken

Edelsteine, Gold und Silber, Perlmutt oder Koralle – alles Materialien, die wertvollen Schmuck ausmachen. Im Museum entdecken wir auch Ketten aus Haaren – was deren Kostbarkeit ausmacht erfahren wir im heutigen Kunst+Frühstück!  

Treffpunkt: Foyer | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 06. August 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Die Zähmung des wilden Mannes? Eine Erzählung auf spätmittelalterlichen Exponaten und ihre Bedeutung

Der stark behaarte „Wilder Mann“ steht für bestimmte, als urtümlich empfundene Eigenschaften des Mannes. Er wandelt sich im Mittelalter vom Mythos des Volksglaubens zur reizvollen Figur der gesellschaftlichen Oberschicht und zum Gegenpol der höfischen Kultur jener Zeit.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 06. August 2017, 14:30 Uhr

Das Bauhaus und seine Lehrer

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Doris Wilk | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 08. August 2017, 14:30 Uhr

MAKK kompakt - das Museum im Überblick

Für Neugierige und Eilige: Die Führung gibt Einblick in Geschichte und Architektur des Hauses sowie den Reichtum seiner Sammlungen.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 09. August 2017, 11:00 Uhr

Das Bauhaus und seine Lehrer

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Donnerstag. 10. August 2017, 15:00 Uhr | SeniorenTreff

Bis bald in neuem Glanz!

Ab September wird unsere Design-Ausstellung wegen Sanierungsarbeiten in unserem Haus für ein halbes Jahr geschlossen sein. Eine gute Gelegenheit, einigen Klassikern und Ikonen des 20. und 21. Jahrhunderts für eine gewisse Zeit „Lebewohl“ zu sagen. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Senioren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Samstag. 12. August 2017, 14:30 Uhr

Machine Age - Amerikanisches Design der 1930er Jahre

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Gisela Weskamp-Fischer | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 13. August 2017, 14:30 Uhr

Machine Age - Amerikanisches Design der 1930er Jahre

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Gisela Weskamp-Fischer | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Dienstag. 15. August 2017, 14:30 Uhr

Schöner Wohnen – Wohnkultur vergangener Zeiten

Exquisite Möbel, raffinierte Techniken, kostbare Materialien – im MAKK werden Wohnwünsche wahr. Der Rundgang umfasst repräsentative und epochentypische Einrichtungsgegenstände und gibt einen spannenden Überblick über die Kulturgeschichte des Wohnens vom Kabinettschrank der Renaissance bis zur Tiffany-Lampe.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 16. August 2017, 11:00 Uhr

Machine Age - Amerikanisches Design der 1930er Jahre

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Gisela Weskamp-Fischer | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 19. August 2017, 14:30 Uhr

Transparenz und Leichtigkeit im Design

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Lore Mütze-Lelleik | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 20. August 2017, 14:30 Uhr

Transparenz und Leichtigkeit im Design

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Lore Mütze-Lelleik | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 20. August 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 22. August 2017, 14:30 Uhr

Ohne Sammler kein Museum!

Die reiche Sammlung das MAKK erhielt ihren Grundstock durch die kunstgewerblichen Objekte aus der Sammlung Ferdinand Franz Wallraf. Durch zahlreiche und umfängliche Stiftungen wuchsen die Bestände bis in die jüngste Vergangenheit rasch an. Neben den Exponaten geht die Führung dem Leben und der Sammelleidenschaft der Stifter nach.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 23. August 2017, 11:00 Uhr

Kostbarkeiten aus dem Orient

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Dr. Lore Mütze-Lelleik | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Samstag. 26. August 2017, 14:30 Uhr

Liebesgeschichten...

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Carola Horster | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 27. August 2017, 14:30 Uhr

Liebesgeschichten...

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Carola Horster | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 27. August 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 29. August 2017, 14:30 Uhr

MAKK Kompakt: Ein Rundgang durch die historische Sammlung

Für Neugierige und Eilige: Die Führung gibt Einblick in Geschichte und Architektur des Hauses sowie den Reichtum seiner Sammlungen vom Mittelalter bis heute anhand der Top Ten des Museums. So bekommen Sie im Handumdrehen einen Überblick über das einzige Museum seiner Art in NRW. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Mittwoch. 30. August 2017, 11:00 Uhr

Liebesgeschichten...

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Carola Horster | Veranstalter: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst

Sonntag. 03. September 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Eine Reise in den Orient

Moscheelampen, orientalische Fliesen und Apothekergefäße... im Mittelalter entstehen im Orient reich verzierte Objekte: Wunderbare Muster und Formen kann man hier entdecken!

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 03. September 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Die Legende vom „Glück von Edenhall“

Mit dem „Glück von Edenhall“ ist ein mittelalterlicher Glasbecher gemeint, der Jahrhunderte lang auf dem Gut Edenhall in Cumberland bewahrt wurde und sich heute im Victoria & Albert Museum in London befindet. Mit diesem zerbrechlichen Gefäß wurde ein Heil- und Wunderglaube verbunden, der in folgendem Vers beschrieben ist: "If this cup should break or fall / Farewell the Luck of Edenhall!". Das MAKK zeigt einen sehr ähnlich gestalteten Becher von vermutlich derselben Herkunft. Wir reisen zurück in die Zeit der mittelalterlichen Glasproduktion in Aleppo und der hochwertige Handwerkskunst Syriens im 13. Jahrhundert.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 03. September 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 05. September 2017, 14:30 Uhr

„Scherben bringen Glück“

Das Wort "Scherbe" bedeutete im Töpferhandwerk ursprünglich jedes gebrannte Töpfergut. Das Sprichwort "Scherben bringen Glück" meinte also, dass viele Scherben, also viele gefüllte Aufbewahrungsgefäße, Reichtum und Fülle des Besitzers darstellen – denn schließlich hatte man einen so einen großen Vorrat an Nahrung vorzuweisen. Vom Prunk- bis zum Bartmannkrug, vom Westerwalder bis zum Frechener Steinzeug gehen wir der rheinischen Töpferkunst des 15. und 16. Jahrhunderts nach.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 07. September 2017, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 07. September 2017, 18:30 Uhr | Akademieprogramm

Schmuck und Schmücken. Geschichte – Funktion – Ästhetik. Teil 1: Gold, Silber und glänzende Steine

Bearbeitete, antike Schmucksteine mit originalen und modernen Fassungen gehören zur Sammlung der Kölner Goldschmiedin Elisabeth Treskow. Sie studierte und aktivierte antike Techniken der Schmuckherstellung. Ihre Sammlung umfasst Gewand-, Haar-, Ohr-, Hals-, Arm- und Handschmuck aus unterschiedlichsten Regionen. Die Schmucksammlung Wilhelm Clemens ist ähnlich vielseitig. Seine Schwerpunkte sind Objekte der Renaissance und des Barock. Hier sind es die prächtigen Kombinationen von Edelsteinen und Perlen mit Gold und emailleverzierten Ornamenten, die besonders beeindrucken. 

Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 4,50 | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Museumsdienst Köln Anmeldung bis: 05.09.2017 00:00:00

Details und Buchung

Sonntag. 10. September 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 12. September 2017, 14:30 Uhr

MAKK Kompakt: Ein Rundgang durch die historische Sammlung

Für Neugierige und Eilige: Die Führung gibt Einblick in Geschichte und Architektur des Hauses sowie den Reichtum seiner Sammlungen vom Mittelalter bis heute anhand der Top Ten des Museums. So bekommen Sie im Handumdrehen einen Überblick über das einzige Museum seiner Art in NRW. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 17. September 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 19. September 2017, 14:30 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 24. September 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 26. September 2017, 14:30 Uhr

Hans Christiansen und die Künstlerkolonie Darmstadt

1898 berief der Großherzog von Hessen den Hans Christiansen in die Künstlerkolonie auf der Darmstädter Mathildenhöhe. Er gehörte zu den ersten Mitgliedern der Gemeinschaft von Jugendstilkünstlern und gestaltete Möbel, Keramiken, Glasmalereien, Textilien, Grafiken und Schmuck. Seine Ideen und seine Biografie werden in seinem Wohn- und Arbeitszimmer und vor seinem Selbstportrait inmitten seiner Familie lebendig.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 01. Oktober 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

In die Tasten hauen?

Unser Hammerklavier ist eine wahre Schatzkiste: wenn man den Deckel anhebt, kann man sehen, mit was sich bürgerliche Mädchen und Frauen vor etwa 150 Jahren beschäftigt haben oder sich beschäftigen mussten. Aber unser riesengroßer Konzertflügel ist auch ohne „Schätze“ spannend – heute erwartet euch ein musikalischer Trip durch unsere Sammlung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 01. Oktober 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

In Hülle und Fülle!

Zum heutigen Erntedankfest reisen wir zu den europäischen Fürstenhöfen des Barock und Rokoko. Die Vielfalt und Exotik an Speisen kann hier nur imaginiert werden, jedoch das Prunkgedeck und der phantasievolle Tischaufsatz bringt uns die höfische Festkultur der Zeit nah.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 01. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 03. Oktober 2017, 14:30 Uhr

Schöner Wohnen – Wohnkultur vergangener Zeiten

Exquisite Möbel, raffinierte Techniken, kostbare Materialien – im MAKK werden Wohnwünsche wahr. Der Rundgang umfasst repräsentative und epochentypische Einrichtungsgegenstände und gibt einen spannenden Überblick über die Kulturgeschichte des Wohnens vom Kabinettschrank der Renaissance bis zur Tiffany-Lampe.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 05. Oktober 2017, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 05. Oktober 2017, 18:30 Uhr | Akademieprogramm

Schmuck und Schmücken. Geschichte – Funktion – Ästhetik. Teil 2: Gold, Silber und schimmernde Materialien.

Um 1800 begann die Zeit der Wiederentdeckung der Formensprache der Antike und der Renaissance, das brachte eine neue Hochblüte der Schmuckkunst hervor. In ganz Europa entstanden prachtvolle Garnituren aus unterschiedlichen Materialien und vielfältigen Formen. Aufwendige Handwerksarbeit mit einfachen Steinen, dünnem Golddraht oder „Ersatzmaterialien“ bis hin zum „Juwelenkäferpanzer“ - eine neue Ästhetik entsteht. Diesem Sammlungsgebiet und dem Schmuck des Jugendstils widmete sich in besonderer Weise Rosy Petrine Sieversen. Ihre Sammlung und Einzelstiftungen, die den außergewöhnlichen Gesamtbestand dieser Zeit im Museum vervollständigen, sind Schwerpunkt des heutigen Rundgangs im MAKK. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Museumsdienst Köln Anmeldung bis: 03.10.2017 00:00:00

Details und Buchung

Sonntag. 08. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 10. Oktober 2017, 14:30 Uhr

Das maurische Zimmer

Die Einflüsse auf unser Interieur des Hauses Fastenrath aus dem letzten Viertel des 19. Jahrhunderts sind in Südspanien zu suchen. Hier haben sich die Stilelemente der Mauren in der Architektur und in vielen kunsthandwerklichen Techniken erhalten. Vor allem durch die Weltausstellungen ist diese Formensprache in den Stil des europäischen Historismus gelangt. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 15. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 17. Oktober 2017, 14:30 Uhr

Stollentruhe, Maßwerkschränkchen, Minnekästchen – Kunsthandwerk im Mittelalter

Bauweise, Holzverbindungen und –verwendungen und natürlich die Dekorationsformen des Mittelalters und der Frührenaissance werden an den unterschiedlichsten Objekten der historischen Sammlung vorgestellt.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 22. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 24. Oktober 2017, 14:30 Uhr

Rendezvous … Liebe und Liebeswerben

Wilde Kerle und tugendhafte Jungfrauen, Helden und Göttinnen, bequeme Herren und emsige Damen lassen (fast) kein Klischee um das stets brisante und aktuelle Thema der Beziehung zwischen Mann und Frau aus! Eine Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte Liebes- und Beziehungsleben.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 26. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Senioren | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 29. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 31. Oktober 2017, 14:30 Uhr

Design-Preis

Der „Kölner Design Preis“ geht in die 10. Runde: Gewürdigt werden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Ausstellung im MAKK umfasst alle nominierten Arbeiten.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 02. November 2017, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 02. November 2017, 19:00 Uhr | AbendsImMuseum

Design-Preis

Der „Kölner Design Preis“ geht in die 10. Runde: Gewürdigt werden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Ausstellung im MAKK umfasst alle nominierten Arbeiten.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 05. November 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Materialspurensuche: Glas – mehr als heißer Sand!

Wir gehen auf die Suchen nach ganz unterschiedlichen Gläsern, von der Moscheelampe bis zum Flügelglas aus Venedig. Auch was ein sogenanntes „Scherzgefäß“ so spaßig macht, werdet ihr hier erfahren. 

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 05. November 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Design-Preis

Der „Kölner Design Preis“ geht in die 10. Runde: Gewürdigt werden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Ausstellung im MAKK umfasst alle nominierten Arbeiten.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 05. November 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 07. November 2017, 14:30 Uhr

Design-Preis

Der „Kölner Design Preis“ geht in die 10. Runde: Gewürdigt werden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Ausstellung im MAKK umfasst alle nominierten Arbeiten.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 12. November 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 14. November 2017, 14:30 Uhr

Design-Preis

Der „Kölner Design Preis“ geht in die 10. Runde: Gewürdigt werden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Preis ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses sowie zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort von internationaler Bedeutung. Die Ausstellung im MAKK umfasst alle nominierten Arbeiten.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 19. November 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 21. November 2017, 14:30 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 26. November 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 03. Dezember 2017, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 03. Dezember 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 07. Dezember 2017, 17:00 Uhr | AbendsImMuseum

60 Jahre! Das MAKK als erster Museumsbau der Nachkriegszeit – eine Architekturführung

1957 wurde dieser erste große Museumsneubau in Nachkriegsdeutschland in Anwesenheit des Bundespräsidenten Heuss eröffnet. „Bescheiden baumeisterlich ins dauerhafte gebracht“, beschrieb der Architekt Rudolf Schwarz seine Arbeit. Ursprünglich beherbergte das Museum die Kunstmuseen Wallraf-Richartz und Museum Ludwig. Nicht nur die Stifterfiguren auf dem Vorplatz verweisen auf diese Erstnutzung sondern auch der Lochner-Brunnen im Innenhof. Ausgehend von diesem „malenden Engel“ wird die Architekturgeschichte des Baus von Rudolf Schwarz und Josef Bernard ergründet.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 4,50 | Referent: Theda Pfingsthorn | Veranstalter: Museumsdienst Köln Anmeldung bis: 05.12.2017 00:00:00

Details und Buchung

Donnerstag. 07. Dezember 2017, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 10. Dezember 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 12. Dezember 2017, 14:30 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 17. Dezember 2017, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 04. Januar 2018, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 07. Januar 2018, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 07. Januar 2018, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 14. Januar 2018, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Dienstag. 16. Januar 2018, 14:30 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 21. Januar 2018, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 28. Januar 2018, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Eine Führung durch dem Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt.
Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Donnerstag. 01. Februar 2018, 18:00 Uhr | AbendsImMuseum

Im „Spielrausch“: Kuratoren-Führung durch den Kosmos der virtuellen und klassischen Spielwelten

Erstmals stehen der populärkulturelle Kosmos von Spielwelten, virtuelle und klassische Spielformen sowie kulturelle Praktiken von Rollen- und Gesellschaftsspielen im Mittelpunkt. Ausgestellte Exponate wie Masken, Puppen, Spielfeldern, Bestandteile der Bühnenmaschinerien, Requisiten oder Textbüchern stammen zu einem großen Teil aus den Beständen der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Die Kuratoren selbst führen heute durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Gebühr: € 2,00 | Referent: Kuratorenteam der Sonderausstellung | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 04. Februar 2018, 11:00 Uhr | Kunst + Frühstück

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Sonntag. 04. Februar 2018, 15:00 Uhr

Im „Spielrausch“: Von Königinnen, Pixelmonstern und Drachentötern

Spielwelten und Spielformen, virtuelle und klassische Spiele, Computer- und Brettspiel, Rollen- und Gesellschaftsspiele – Im MAKK kommt man richtig in „Spielrausch“. In jedem der acht Level führt eine eigene Spielfigur durch den Spielpfad. Hier warten Überraschungen wie ein Labyrinth oder ein Rätsel mit versteckten Symbolen, die entschlüsselt werden müssen.
Die Führung richtet sich an Familien mit Kindern ab 6.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Familien | Gebühr: € 2,00 | Referent: Studierende der Universität zu Köln, Institut für Medienkultur und Theater | Veranstalter: Museumsdienst Köln

Individuelle Führungen

Beim Museumsdienst Köln können Sie Führungen im MAKK nach Ihren Wünschen buchen.

Ich möchte eine individuelle Führung buchen.