EN | DE

Art Déco und Streamline

Im Gegensatz und Austausch mit dem rationalistischen Design stehen in den 1920er, 30er und 40er Jahren Art Déco und Streamline-Moderne. Die kubisch-expressiven Formen des Art Déco und die dynamischen der Stromlinie präsentiert das vierte Kabinett. Sie zeigen sich nicht nur im Möbeldesign, sondern ebenso in der dekorativen Gestaltung von Staubsaugern, Geschirr und Barzubehör. Mit ihnen hält das moderne Design Einzug in den Haushalt. Dort repräsentiert es, vor allem in den USA, den Wunsch nach Fortschritt und das neue Selbstbewusstsein der Hausfrau. Dabei spielt besonders die Technisierung eine zentrale Rolle, wie sie sich etwa bei den elektrischen Haushaltsgeräten von Walter von Nessen zeigt. Zusammen mit den Bakelitleuchten von Walter Dorwin Teague und Russel Wrights Aluminiumschalen demonstrieren sie die Bedeutung neuer Technologien und Materialien in diesen Jahren. Deutlich wird, dass Formgebung immer auch im Kontext technischer Entwicklungen steht.

Rundgang 2 - Design