EN | DE
Mercedes 300 SL "Gullwing" Coupé, Paul Bracq, Karl Wilfert, 1954/55, MAKK, Foto: © RBA Köln, Marion Mennicken
Design-Abteilung MAKK, Foto: © RBA Köln, Marion Mennicken
Design-Abteilung MAKK, Foto: © RBA Köln, Marion Mennicken
Edward Burne-Jones, Detail Paravent mit Personifikationen der vier Elemente, Powell's Whitefriars Glass Works, um 1870-80, MAKK, Foto: © RBA Köln, Marion Mennicken

Herzlich willkommen im MAKK

Mi, 8. Mai, 13 – ca. 15.30 Uhr: Kombi-Führung durch die Ausstellung und die Baustelle am Offenbachplatz

Die Führung startet im MAKK in der Ausstellung "Große Oper – viel Theater ?", danach geht es durch die Baustelle am Offenbachplatz. Treffpunkt ist die Museumskasse.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich: Details und Buchung

Di, 30. April 2019, 19 Uhr: „Provisorisch euphorisch?“ Was bedeuten Bühnenbaustellen für einen Theaterbetrieb?

Was passiert, wenn eine ganze Theatermannschaft wegen eines Bauprojekts ihr Stammhaus verlassen und im Interim spielen muss? Öffentlich wird diese Frage meist hinsichtlich der Kosten und aus Sicht des Publikums diskutiert. Für den Betrieb eines Theater- und Opernhauses gibt es aber kaum eine drastischere Veränderung: Die eingespielten Arbeitsabläufe in der Produktion und hinter der Bühne müssen völlig neu  organisiert werden; schlimmstenfalls ist an der neuen Spielstätte kein Repertoire-Betrieb mehr möglich. Es ist aber auch eine zentrale Frage der Identität, führt das Interim doch oft zur räumlichen Trennung von Sparten und Gewerken.

Alle vier Gäste haben Erfahrungen mit Interims-Spielstätten: Für Ronny Unganz liegen sie in der Vergangenheit, da die Sanierung der Staatsoper Unter den Linden gerade erfolgreich abgeschlossen wurde. Patrick Wasserbauer und Klaus Kröhne leben mit den Bühnen der Stadt Köln gerade im Interim und Marc-Oliver Hendriks erlebt in Stuttgart aktuell den Entscheidungsprozess um die unterschiedlichen Interims-Varianten.

Moderation: Andrea Jürges / Yorck Förster Deutsches Architekturmuseum

Informationen zu den Referenten / Moderatoren

Eintritt frei

Abbildung: Staatsoper Berlin, Foto © Alexander Schippel

Sa, 4. Mai, 14.30-15.30 Uhr: Führung Ornamentstichsammlung

Zauberhaftes Rokoko
Die zweite Grafikpräsentation in der Studiensammlung befasst sich mit figürlichen Darstellungen im Zeitalter des Rokoko. Die Vorlieben der damaligen Zeit lagen auf Chinoiserien und Allegorien, also auf fantasievollen Figuren, die der Asienmode entsprachen oder auf Sinnbildern, die mehr oder weniger abstrakte Begriffe erläuterten. Ein gutes Beispiel sind die populären Radierungen des französischen Künstlers Jean-Baptiste Pillement, der es wie kaum ein anderer verstand, europäische und ostasiatische Motive wirkungsvoll miteinander zu verbinden. Referentin Dr. Lore Mütze-Lelleik (ehrenamtliche Mitarbeiterin, Arbeitskreis des MAKK), Gebühr: € 3,-

Tipps und Termine

Download Monatsflyer:

Jahresüberblick

App-Guide „34 x Design"

Laden Sie die kostenlose App „freshmuseum“ über Google Play oder den App Store herunter und klicken Sie unter „Highlights“ das MAKK an. Wählen Sie dann eine Tour oder nutzen Sie die Ziffern aus der Ausstellungsbeschilderung, um zu einzelnen Objekten zu navigieren.

Derzeit verfügbare Touren: Kinderguide, Erwachsenenguide, Guide für Blinde und Sehbehinderte.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr

Montag geschlossen, außer an Feiertagen (Oster- und Pfingsmontag geöffnet)

An jedem ersten Donnerstag im Monat – Langer Donnerstag 10-22 Uhr, freier Eintritt für Kölner Bürgerinnen und Bürger (außer Feiertag), ab 17 Uhr ermäßigter Eintritt für Nicht-Kölner

Geschlossen an Karneval, Heiligabend (24.12.), 1. Weihnachtsfeiertag (25.12.), Silvester (31.12.) und Neujahr (1.1.)

ACHTUNG: Die Historischen Sammlungen und die Design-Abteilung sind wegen Sanierungsarbeiten z.Zt. geschlossen. Das Café hat regulär geöffnet. Das Museum ist zu keinem Zeitpunkt geschlossen. Mit zahlreichen Sonderausstellungen und Veranstaltungen sind wir durchgehend für Sie da.

Newsletter



Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Erhalt des Newsletters zu.

Designbuch

Unser illustriertes Designbuch „Überall Design und wir mittendrin“ richtet sich an Kinder und Erwachsene und "erklärt" internationale Designikonen, die auch in der Sonderpräsentation „34 x Design" präsentiert sind. Das Buch ist im Verlag der Buchandlung Walther König erschienen und ist zum Preis von € 12,80 an der Museumskasse und für € 14,95 im Buchhandel (ISBN 978-3-96098-311-8) erhältlich.

Besuchen Sie uns auch auf: