suchen in:

Hesse, Hans / Purpus, Elke: Gedenk-Räume. Fotogr. von Britta Schlier ... . Köln: Kunst- und Museumsbibliothek, 2011. 35 S.: zahlr. farb. Ill. 978-3-942898-00-3 (Kleine Schriften der Kunst- und Museumsbibliothek; 1).
Preis 5,00 €

Mit Denkmälern/Erinnerungszeichen wird der Geschichte im öffentlichen Raum ein Ort zugewiesen. Zugleich wird dem Gedenken an das vergangene Geschehen ein Platz eingeräumt. Fortan besetzt dieses Erinnerungszeichen diesen Raum mit der ihr zugewiesenen Funktion. Die Gedenkobjekte werden in diesem Raum in Szene gesetzt. Der das Denkmal umgebene Gedenk-Raum dient als Kulisse dieser Inszenierungen. Gedenken und Geschichte erhalten auf diese Art und Weise im öffentlichen Raum einen Platz.

Dieser Band der Schriftenreihe zeigt Beispiele dieser inszenierten Gedenk-Räume. Hierbei wird von der Grundüberlegung ausgegangen, dass ein Denkmal bzw. ein Gedenkobjekt nicht isoliert betrachtet werden kann. Es muss in Beziehung gesetzt werden zu anderen Gedenkobjekten und/oder den Raum, in den es hineingestellt wurde

 



 
Lesesaal im Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 26 26
kmb@stadt-koeln.de

Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 67 29, -2 67 13
kmb@stadt-koeln.de

Verwaltung und Postadresse

Kattenbug 18-24
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 24 38, -2 41 71
kmb@stadt-koeln.de