suchen in:

Hesse, Hans / Purpus, Elke: Mahnmalführer Köln. Ein Führer zu Kölner Denkmälern zur Erinnerung an Verfolgung, Widerstand und den Zweiten Weltkrieg im Nationalsozialismus. Essen: Klartext, 2010. 200 S.: 144 Ill., Kt. 978-3-8375-0168-1 (Schriftenreihe der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln; 4).
Preis 14,95 € (in jeder öffentlichen Buchhandlung zu erwerben).

Der „Mahnmalführer Köln" versammelt erstmalig alle Gedenkobjekte, die an die Opfer der NS-Verfolgung, die Opfer des Widerstandes gegen die NS-Diktatur, die Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen und an die Kriegstoten in Köln erinnern. Erfasst wurden sowohl Denkmäler und Mahnmale als auch Kriegsgräberanlagen, Straßennamen, Instituts- bzw. Gebäudebenennungen und Schulnamen. Auf diese Art und Weise wurde die Gedenktopografie der viertgrößten Stadt Deutschlands komplett wiedergegeben. Jedes Gedenkobjekt ist mit einem Foto dokumentiert. Des Weiteren geben Literatur- und weitere Quellenangaben Auskunft über den Künstler des Gedenkobjektes, seine Geschichte und woran es erinnert. Ein einleitender Aufsatz analysiert diese Gedenklandschaft eingehend. Ein Künstler- und Straßenverzeichnis ermöglicht darüber hinaus einen schnellen, gezielten Zugriff auf einzelne Gedenkobjekte.

 

 


 
Lesesaal im Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 26 26
kmb@stadt-koeln.de

Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 67 29, -2 67 13
kmb@stadt-koeln.de

Verwaltung und Postadresse

Kattenbug 18-24
50667 Köln

Tel.: 0221/221-2 24 38, -2 41 71
kmb@stadt-koeln.de