Aktuell

 

8.9. – 15.10.2022

Jan Hoeft
OKAY

Jan Hoeft bespielt die artothek – Raum für junge Kunst in der Ausstellung „OKAY“ mit einem Ensemble von Notausgangsschildern. An einem raumgreifenden Trägersystem hängend bewegen sie sich motorisiert durch den Raum, beziehen sich aufeinander und auf die Besucher*innen oder verharren in selbstbezogenen Bewegungsmustern. Die sich ständig zwischen Synchronizität und Chaos bewegende Choreografie, hat Hoeft in Kollaboration mit dem Komponisten Andreas Eduardo Frank entwickelt.

Die Arbeit mit alltäglichen, aber deplatzierten Massenprodukten, wie sie in diesem Fall Hinweisschilder darstellen, ist eine bekannte Komponente in Hoefts Werk. In einer neuen Umgebung erzeugen die Objekte ein surreales Bild, welches widersprüchliche Emotionen hervorruft. In der artothek leiten die Schilder nicht zum rettenden Ausgang, sondern vollführen elegante Pirouetten, rütteln nervös oder ziehen rastlos durch den Raum. Das Ganze wirkt zugleich faszinierend und beängstigend. Die Wegweiser in der Ausstellung führen zu Verwirrung ähnlich wie die globalen Ereignisse. Der angezeigte Ausgang führt nicht zum Ausweg.

mehr

 
 

Vorschau

Moritz Krauth
14.7. – 27.8.2022

Jan Hoeft
8.9. – 15.10.2022

Jeehye Song
Friedrich-Vordemberge-Stipendium 2022
27.10. – 19.11.2022

Donja Nasseri
Chargesheimer-Stipendium 2022
1.12. – 17.12.2022

50 Jahre artothek
19.1. – 4.3.2023

Bärbel Messmann
16.3. – 29.4.2023

Josefine Reisch
11..5. – 24.6.2023

Lena Anouk Philipp
6.7. – 26.8.2023

Nora Hansen
7.9. – 14.10.2023

Rückblick

14.07.2022 bis 27.08.2022
12.05.2022 bis 25.06.2022
24.03.2022 bis 30.04.2022
9.03.2022 bis 13.03.2022
13.01.2022 bis 19.02.2022
2.12.2021 bis 18.12.2021
28.10.2021 bis 20.11.2021
16.09.2021 bis 16.10.2021