Unterstützt von:
 

Individuelle Angebote für Gruppen

 
  • Das kleine Who is Who der Gegenwartskunst Museum Ludwig Führung
    • Sie sind nicht wegzudenken aus der Liste der aktuell gefragten Künstler: Namen wie Gerhard Richter, Candida Höfer oder Rosemarie Trockel ziehen sich wie rote Fäden durch Ausstellungen und Feuilletons. Im Museum Ludwig hat man sie alle versammelt. Eine gute Möglichkeit, sich die Werke der Protagonisten der Kunstbühne einmal näher anzuschauen.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro 

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Expressionismus - Befreiung der Farbe Museum Ludwig Führung
    • Anfang des 20. Jahrhunderts entsteht der bedeutendste deutsche Beitrag zur Entwicklung der modernen Kunst: der Expressionismus. Seine Anhänger bilden nicht mehr allein die äußere Erscheinung ab, sondern verleihen ihrem eigenen Empfinden Ausdruck. Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc und August Macke lösen sich von der sichtbaren Dingwelt und befreien die Farbe von ihrer beschreibenden Funktion.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Personen
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprache: jeweils 10 Euro 

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Highlights - Das Museum im Überblick Museum Ludwig Führung
    • Das Museum Ludwig zeigt zahlreiche künsterlische Positionen des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Seit Herbst 2013 präsentiert sich die Sammlung nun in neuer Hängung unter der Regie von Direktor Philipp Kaiser. Der Rundgang zu den Highlights liefert einen Überblick zu ihren Schlüsselpositionen, zu denen Werke berühmter Künstler wie Yves Klein, Max Ernst, Andy Warhol und Gerhard Richter zählen.

      Bitte beachten Sie, dass die Abteilungen des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit aktuell nicht zu sehen sind. Vielen Dank!

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Picasso - auf den Spuren eines Genies Museum Ludwig Führung
    • Pablo Picasso. Kein anderer hat die Kunst des 20. Jahrhunderts geprägt. Sein Œuvre besticht durch Innovation, Vielseitigkeit und Freiheit der Moderne. Mit der weltweit drittgrößten Picasso-Sammlung lädt das Museum Ludwig zur Entdeckung des schöpferischen Reichtums eines Jahrhundertgenies ein.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro 

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Schrill, populär und subversiv: Pop Art Museum Ludwig Führung
    • Mitte der 1950er Jahre entsteht in England die Pop Art, die in den 1960er Jahren in den USA ihr volles Potenzial entwickelt. Motive aus dem Alltag, der Konsum- und der Medienwelt sind die bevorzugten Inhalte der neuen Kunstrichtung. Werke von Pop-Größen wie Andy Warhol und Edward Kienholz feiern einerseits den Massenkonsum und die Glamourwelt, setzen sich aber zugleich auch kritisch mit diesen Themen auseinander.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten: Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Für Liebhaber des 19. Jahrhunderts Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Führung
    • Ausgehend von Meisterwerken Joseph Anton Kochs und Caspar David Friedrichs spürt der Rundgang großen Strömungen der Landschaftsmalerei nach. Mit Courbet, vor allem aber mit den Hauptvertretern des Impressionismus wie Monet, Caillebotte, Sisley und Pissarro sowie mit dem Pointillisten Signac wird der Aufbruch zur Moderne behandelt. Lassen Sie sich berauschen vom Fest des Lichts und der Farbe!

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Für Liebhaber des Barock Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Führung
    • Faszinieren Sie große Meister wie Rubens, Jordaens und Van Dyck? Oder mögen Sie eher Rembrandt und Frans Hals? Ob Holland oder Flandern, auch heute kann die Lebensart dieser traditionsreichen Kunstlandschaften kaum unterschiedlicher sein! Tauchen Sie ein in die glanzvolle Epoche der europäischen Malerei und entdecken Sie die verschiedenen Gesichter einer Kultur, die von gegensätzlichen Glaubensrichtungen ihren Ausgang nahm.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Für Liebhaber mittelalterlicher Malerei Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Führung
    • Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt die weltweit bedeutendste Sammlung Altkölner Malerei, die durch ihre außerordentliche Qualität innerhalb der deutschen mittelalterlichen Kunst eine herausragende Position einnimmmt. Der Rundgang zeigt das Beste aus dieser Abteilung, wobei im Mittelpunkt natürlich Stefan Lochner steht.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Nur das Beste! Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Führung
    • Der Rundgang führt eilige interessierte Erstbesucher zu den Hauptwerken des Museums: von Lochner, Cranach und Dürer über Rubens, Rembrandt, Frans Hals und Boucher bis zu Monet, Renoir, Van Gogh, Cézanne und Munch.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Stimmungsbarometer: Das Licht in der Malerei Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Führung
    • Es ist das, was die Stimmung eines jeden Gemäldes beherrscht: Ob warmes Kerzenlicht, dramatische Hell-Dunkel-Effekte, seichte Dämmerungen oder gleißende Mittagssonne - das Licht spielt eine Hauptrolle, mit der sich die gesamte Geschichte der Malerei erzählen lässt.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Culinaria Romana - Tischkultur und Tafelfreuden bei den Römern Römisch-Germanisches Museum Führung
    • Die römische Küche war einfach bis luxuriös, die Speisenfolge umfasste bei großen Festlichkeiten gut und gern über 10 Gänge. Hören Sie aus der Literatur der Kaiserzeit Überraschendes und oft auch Amüsantes zum Thema Essen und Trinken, nicht zuletzt die originalen Rezepte aus dem Kochbuch des Apicius. Gepolsterte Speisesofas und edles Tafelgeschirr sorgten für stilvolles Essen. Den Trinkgenuss edler Spitzenweine erhöhten kostbare Gefäße aus Bergkristall, Glas oder Metall.

      Die Lebensmittel kamen aus der Region, manche auch über den Fernhandel aus Südeuropa, Vorderasien oder Arabien. Das geeignete Ambiente für Gastgeber und Gäste war ein Speisesaal mit einem prächtigen Mosaikboden wie beispielsweise in der Stadtvilla mit dem Dionysosmosaik. Seine Bilddekoration macht deutlich, dass zu einem Gastmahl neben den Delikatessen auch Musik und Tanzdarbietungen gehörten.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro
      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Schwerpunkte der Führung bilden Reliefs mit Darstellungen von Mahlszenen, kostbare Gläser (Diatretglas, Schlangenfadengläser), dekorierte Metall- und Keramikgefäße (Becher mit Trinksprüchen), farbenprächtige Mosaike (Dionysosmosaik).

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Das alltägliche Leben im römischen Köln (1,5 Stunden) Römisch-Germanisches Museum Führung
    • Farbenprächtige Mosaiken und Wandmalereien, kostbare Gläser, Goldschmuck, Gefäße aus Keramik und Metall, Skulpturen und Inschriften – sie alle spiegeln Leben und Geschichte der Römer in Köln. Zwischen Arbeit, öffentlichen, religiösen und privaten Pflichten blieb im Alltag oft wenig Zeit für Mußestunden. Wer es sich leisten konnte, sparte für Festlichkeiten nicht an eleganter Kleidung, Schmuck und Kosmetikprodukten. Händler und Kunsthandwerker boten luxuriöse Innendekoration an: Sie werden über die edlen Möbel und das feine Geschirr staunen. Exotische Nahrungsmittel und Gewürze waren keine Seltenheit auf den Tischen der wohlhabenden Bürger. Aber längst nicht alle konnten sich einen aufwändigen Lebensstil leisten. Sie entdecken auch die einfachen Formen des täglichen Lebens.

      Die Führung gibt einen Einblick in das „Privatleben“ der Römer und eine Vorstellung vom Alltagsleben im römischen Köln. Diese Führung umschließt die Themen: „Culinaria Romana“ und „Familia Romana“.

      Dauer: 90 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 112,50 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 15 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

       

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Das Römisch-Germanische Museum Köln - Überblick Römisch-Germanisches Museum Führung
    • Mit den Römern beginnt vor mehr als 2000 Jahren die Geschichte der Stadt Köln. Feldherren und Kaiser, Soldaten und Bürger aus aller Welt, Händler und Handwerker – sie alle hinterließen über 400 Jahre lang sichtbare Spuren. Das Römisch-Germanische Museum, eines der bedeutendsten archäologischen Museen Europas, bewahrt diese Zeugnisse der Vergangenheit. Es erhebt sich über einer römischen Stadtvilla, dem Haus mit dem Dionysosmosaik. Grabmonumente erzählen von

      den Bewohnern der Stadt und dokumentieren ihre Herkunft „aus aller Welt“. Weihesteine verdeutlichen Riten und Kulte römischer, einheimischer und orientalischer Gottheiten. Besonderen Rang haben die rund 1000 ausgestellten römischen Glasgefäße sowie der römische und völkerwanderungszeitliche Goldschmuck. Bedeutende Funde aus fränkischer Zeit schlagen den historischen Bogen in das Köln des frühen Mittelalters.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Familia Romana Römisch-Germanisches Museum Führung
    • Die römische Großfamilie bestand nicht nur aus Eltern, Kindern und Verwandten. Die besondere Stellung des Vaters als Oberhaupt der Familie war ebenso klar definiert wie die Anforderungen an die Ehefrau. Die gute Erziehung der Kinder besaß höchsten Stellenwert. Verlobung und Hochzeit gehörten zu den großen Festen, aber es gab auch die Scheidung. Starb ein Familienmitglied, war das Begräbnis gesetzliche und moralische Pflicht. Zahlreiche römische Grabmonumente und Grabgeschenke für das jenseitige Leben sind in Köln ausgegraben worden. Gerade sie spiegeln den Stellenwert der Familie in der römischen Gesellschaft, auch über den Tod hinaus.

      Sie lernen aussagekräftige Exponate und Objektgruppen kennen, erleben viel Spannendes und Überraschendes, auch im Vergleich mit historischen Traditionen, die unser Familienleben bis in die Gegenwart prägen.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Römische Götterwelten (1,5 Stunden) Römisch-Germanisches Museum Führung
    • Hilfe in allen Lebenslagen – darum baten die Römer ihre Gottheiten. Sie glaubten, dass die gesamte Natur, der Himmel und die Unterwelt von göttlichen Wesen erfüllt sei. Besonders viele Weihesteine wurden im römischen Köln für Jupiter, Merkur, Venus oder Fortuna aufgestellt, zum Dank für Schutz, Liebe und Glück. Einheimisch germanische Muttergottheiten sorgten für die Familie und bewahrten vor Gefahr und Krankheit. Fremde Götter aus dem Osten wie der Lichtgott Mithras oder die zauberreiche Isis versprachen in ihren Mysterien Auferstehung zu neuem Leben. Reich verzierte Weihesteine, Götterbilder und Opfergaben spiegeln die Welt antiker Kulte und Mythologien im römischen Köln.

      Auf Wunsch ist ein Ausblick auf das Thema „Erste Christen in Köln“ möglich. Wir empfehlen in diesem Fall eine 2-stündige Führung.

      Dauer: 90 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 112,50 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 15 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Begegnung mit dem Fremden Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Führung
    • Sie waren typische Vertreter ihrer Zeit: der Forscher Wilhelm Joest und der Diplomat Max von Oppenheim. Als leidenschaftliche Sammler begegneten sie unvertrauten, ‚fremden’ Welten, bereisten überseeische Territorien und neu eroberte Kolonien, fanden jeweils ganz eigene Zugänge zu den außereuropäischen Kulturen. Ihr Leben und ihre Sammlungen, die das Museum bis heute prägen, öffnen das Tor in die Zeit der kolonialen Expansion vor über 100 Jahren.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für zwei Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Der Mensch in seinen Welten. Das Museum im Überblick Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Führung
    • Unter dem Motto „Der Mensch in seinen Welten“ erwartet Sie ein spannender Themenparcours. Das neuartige Ausstellungskonzept greift Themen auf, die uns Menschen überall auf der Welt bewegen, denen wir aber je nach unseer regionalen und kulturellen Prägung ganz anders begegnen. Der Kulturen vergleichende Ansatz betont das gleichberechtigte Dasein und die Ebenbürtigkeit aller Kulturen und vermittelt Denkanstöße und Dialogansätze. Der Einbezug unserer eigenen Kultur in die vergleichende Betrachtung trägt zur Relativierung des eigenen Denkens bei.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Miteinander wohnen, miteinander leben Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Führung
    • Die Wohnung als Bühne! Vier Wohnstätten, die um einen europäischen Salon kreisen, zeigen Ihnen das Zusammenleben in anderen Kulturen. Der Empfangsraum eines Kaufmanns aus Kayseri strahlt die Gastfreundschaft des Osmanischen Reiches aus, ein Zelt der Tuareg lässt den harten Alltag in der Sahara ahnen. Im Tipi nordamerikanischer Plains-Indianer leben die Generationen zusammen, das Männerhaus der Asmat auf Neuguinea ist hingegen kein Ort für Frauen. Alles Vergangenheit? Das können Sie durch aktuelle Filminterviews im Museum überprüfen.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Tod und Jenseits Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Führung
    • Ein großer Stier als Sarkophag. Ein reich verziertes Boot für die letzte Reise. Ein schreiend bunter Altar für die Verstorbenen – der Umgang mit dem Tod kennt unzählige Spielarten. Ahnenfiguren aus Afrika, Ozeanien und Indonesien sorgen für die stete Präsenz der Verstorbenen, die noch immer Einfluss nehmen können. Umgekehrt kümmern sich die Nachkommen um die Vorfahren. Im Alten Peru dienten kostbare Grabbeigaben einem bequemen ‚Weiterleben’ nach dem Tod. Und in Mexiko wird das Totengedenken zum Fest. Eine Führung als vielstimmiger Dialog zwischen Diesseits und Jenseits!

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro / Schulklassen: 50 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene   Sekundarstufe II  

  • Das Museum im Überblick Museum Schnütgen Führung
    • Erleben Sie die ganze Vielfalt mittelalterlicher Kunst! Holzbildwerke, Goldschmiedekunst und Elfenbeintafeln warten in der romanischen Cäcilienkirche, in neu geschaffenen Berreichen sind Steinskulptur, Glasmalerei und Textilkunst zu entdecken. In einer lichten und hellen Präsentation stehen die Objekte vergangener Jahrhunderte ganz selbstverständlich vor dem Betrachter: das Mittelalter wird zur Gegenwart. 

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Himmelslicht - durchleuchtete Wände Museum Schnütgen Führung
    • Die exquisite Sammlung von Glasgemälden des Museums Schnütgen lädt zu einer Reise auf den Spuren des Lichts und seiner Wirkung ein. Der optische Genuss, den diese leuchtenden Arbeiten des 12. bis 16. Jahrhunderts bieten, ist unmittelbar, denn so direkt lässt sich Glasmalerei selten erleben. Sie werden feststellen, dass das vermeintlich „dunkle" Mittelalter sich durchaus hell und farbvoll zeigte.

      Auch für Menschen mit Behinderung geeignet.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Kunst für die Ewigkeit Museum Schnütgen Führung
    • Gleich hinter dem Eingang zum Museum warten die Steinskulpturen auf den Besucher. Der einem Kreuzgangflügel nachempfundene Verbindungsgang und der große Ausstellungsraum des Erweiterungsbaus zeigen den reichen, „steinernen“ Museumsfundus. Steinplastik des 9. bis 16. Jahrhunderts von Kreuzgängen, Portalen, Lettnern und Altären wartet auf Sie und zeigt Ihnen die hohe Qualität, die die Skulptur im Rheinland einstmals auszeichnete.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Memento mori. Gedenke des Todes Museum Schnütgen Führung
    • Schon im Eingangsbereich des Museums erwartet Sie ein tanzender Sensenmann. Ihr Weg durch die Sammlung führt Sie zu Objekten rund um das Thema Vergänglichkeit. Die erlesene Sammlung spätgotischer und barocker Darstellungen zum Thema "Memento Mori" bietet einen Zugang zu einer schaurig-schönen Welt, die heute kaum mehr präsent ist, die jedoch Lebenswelt und Lebensgefühl der Menschen über Jahrhunderte hinweg prägte. 

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Reliquien und Reliquiare Museum Schnütgen Führung
    • Sie kennen Sie sicher, die bekannteste Spezialität kölnischer Frömmigkeit: die Ursulabüste. Daneben kennt das Rheinland aber viele weitere Varianten der mittelalterlichen Reliquienverehrung. Diesem Phänomen verdanken viele Goldschmiede- und Holzbildwerke ihre Existenz – als kostbare Hüllen für Gebeine und materielle Hinterlassenschaften christlicher Heiliger –, und ihm wiederum verdanken wir viele kuriose Geschichten. Kommen Sie mit auf eine irritierende Reise, die das Denken des Mittelalters beleuchtet. 

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Schnütgens Schatzkammer Museum Schnütgen Führung
    • Werke von Weltrang wie der karolingische Kamm des Hl. Heribert oder das Harrach-Dyptychon aus dem Umkreis Karls des Großen erwarten Sie! Die Sammlung mittelalterlicher Elfenbeinarbeiten und die Werke der Goldschmiedekunst, die Sie kennen lernen, sind als kostbarer Kirchenschatz in der spätgotischen Sakristei der Cäcilienkirche zu sehen.

      Seine große Härte und außerordentliche Elastizität machten Elfenbein schon in der Antike zum beliebten Werkstoff. In romanischer und gotischer Zeit kam es geradezu zu einer Explosion der Elfenbeinschnitzerei. Der zweite Schwerpunkt der Sakristei ist eine Auswahl von kunsthandwerklichen Objekten. An liturgischen Geräte und Reliquiaren ist der virtuose Umgang mit kostbarem und symbolträchtigem Material abzulesen.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Textile Kunst aus 1000 Jahren Museum Schnütgen Führung
    • Über 3.500 Gewebe, Stickereien und Wirkereien, mehr als 300 liturgische Gewänder und Antependien - der Bestand des Museums zählt zu den umfangreichsten Sammlungen mittelalterlicher Textilkunst weltweit. Das Museum zeigt eine erlesene Auswahl dieser kostbaren und empfindlichen Stoffe in wechselnder Präsentation.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Design muss sein! Museum für Angewandte Kunst Köln Führung
    • Vom genialen Entwerfer zum High-End-Designer, vom Gebrauchsgegenstand zur Kunst-Ikone: Die Führung durch die Dauerausstellung „Kunst + Design im Dialog“ bietet einen ausgesprochen repräsentativen Querschnitt der Bildenden und Angewandten Kunst vom 20. Jahrhundert bis heute. Sie schweifen gerne in die „Nähe“? Dann ist das „nahe“ 20. Jahrhundert mit Einblick in die gegenwärtige Produktion des Industriedesigns für Sie genau das Richtige! Besonders interessant sind die Entwicklungsgeschichten einzelner Möbel bzw. Geräte, die sich je nach Stand der Technik bzw. der Materialmöglichkeiten teilweise dramatisch verändern - Stühle oder Radios beispielsweise. Die um die Sammlung Winkler erweiterte Abteilung bietet die spannende und recht exklusive Gelegenheit, Kunst und Design gemeinsam zu sehen und zu vergleichen. Lassen Sie sich überraschen, wie viele Gemeinsamkeiten sich in Kunst und Alltag finden!

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Feste feiern, feste trinken?! Museum für Angewandte Kunst Köln Führung
    • Der unterhaltsame Spaziergang durch die Kulturgeschichte des Trinkens führt zu verschiedenartigen und kostbaren (Trink-)Gefäßen. Ungewöhnliche Trinksitten verblüffen ebenso wie so manch gehaltvolles Getränk - wobei durchaus auch Kaffee, Tee und Kakao zu den Rauschmitteln zählten ...

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • MAKK kompakt - Das Museum zum Kennenlernen Museum für Angewandte Kunst Köln Führung
    • Für Neugierige und Eilige: Die Führung gibt Einblick in Geschichte und Architektur des Hauses sowie den Reichtum seiner Sammlungen anhand der Top Ten des Museums vom Mittelalter bis heute. So bekommen Sie im Handumdrehen einen Überblick über das einzige Museum seiner Art in NRW. 

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Schöner Wohnen Museum für Angewandte Kunst Köln Führung
    • Exquisite Möbel, raffinierte Techniken, kostbare Materialien – im MAKK werden alle (historischen) Wohnwünsche wahr. Der Rundgang umfasst repräsentative und epochetypische Einrichtungsgegenstände – vom Scherenstuhl bis zur Tiffanylampe. Mit den wachsenden Ansprüchen an die eigene Behausung geht auch immer der Wunsch nach praktikabler und gleichermaßen ansprechender Möblierung einher. Die Erfüllung dieses Wunsches lässt sich sehr gut an der Entwicklung unterschiedlicher Möbeltypen und -funktionen, ihrer Zeitgeschmack entsprechenden Verzierung sowie an bevorzugten Materialien und zeitgemäßen Techniken ablesen.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Typisch Frau, typisch Mann Museum für Angewandte Kunst Köln Führung
    • Die Führung mit Augenzwinkern: Wilde Kerle und tugendhafte Jungfrauen, sportliche Helden und liebliche Göttinnen, bequeme Herren und emsige Damen lassen (fast) kein Klischee aus! Dabei führt Sie die Reise durch mehrere Jahrhunderte.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Alltag im alten Köln Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Wie sah der Alltag in Köln um 1900 oder sogar im ‚finsteren’ Mittelalter aus? Eine Vielzahl von Zeugnissen – vom Latrinenfund in Form eines achtlos entsorgten Holztellers bis zum hochwertigen Möbel in Gestalt eines kunstvoll gefertigten Überbauschrankes – ermöglichen Ihnen Einblicke in die Lebensumstände unserer Vorfahren. Ob Kindheit, Wohnen, Kleidung, Nahrung oder Hygiene – zu diesen und vielen Aspekten mehr lässt sich Wissenswertes im Museum vermitteln.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Das Stadtmuseum im Überblick Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Lernen Sie das alte Köln kennen! Den Schwerpunkt der Führung bildet das mittelalterliche und neuzeitliche Köln bis zum Ende der freien Reichszeit. Mit den Franzosen und später den Preußen änderte sich Köln gewaltig. Das große Stadtmodell zeigt die Stadt zu ihrer mittelalterlichen Blütezeit und verdeutlicht die Stadtentwicklung. Die Herrschaftsverhältnisse können Sie an Stadtsiegel und Verbundbrief ablesen, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zeigen sich beim Stapelrecht, an der Rheinschifffahrt und der Marktorganisation. Und der Klüngel? Das ist eine gute Frage ...

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Fremd in Köln - Eine Spurensuche durch Jahrhunderte der Kölner Migrationsgeschichte Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Seit der Gründung Kölns vor 2.000 Jahren prägen 'Fremde' diese Stadt. Begeben Sie sich doch mal auf eine Spurensuche durch Jahrhunderte der Kölner Migrationsgeschichte. Dabei erzählen Ihnen die Objekte des Kölnischen Stadtmuseums sowohl von den Lichtblicken als auch von den dunklen Seiten dieses Aspektes der Kölner Geschichte. Sie dokumentieren Beispiele gelungener Integration, aber auch Ausgrenzung, Verfolgung und Rassismus.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Familien (nur bei Teilnahme von Kindern): 40 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Kölner Brauchtum, Kölner Markenzeichen Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Wer der Frage nachgehen möchte, was eigentlich typisch 'Kölsch' ist, bekommt hier umfassend Antwort. Ob Karneval oder Kölsch, Klüngel oder Hänneschen, Eau de Cologne oder Ford - nach dieser Führung dürfte eigentlich niemand mehr Köln und Düsseldorf verwechseln. Im übrigen: Die Kölner Marken sind deutlich älter. Und bekannter ...

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann nicht für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • Museumswohnung in Höhenberg - Damals Zuhause Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Ochsenblutrote Dielen, Lichtschalter aus Bakelit und einer der ersten elektrischen Backöfen - machen Sie mit uns eine Zeitreise und kommen Sie in die historische Wohnung von 1920 in der Germaniasiedlung in Höhenberg. GAG und Kölnisches Stadtmuseum haben eine Wohnung nach historischem Befund originalgetreu restauriert, um das Wohnen und die Lebensverhältnisse der Zeit zu zeigen. Hier erhalten Sie spannende Einblicke in Arbeit und Freizeit vor fast 100 Jahren.

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max 25 Teilnehmende

      Die Museumwohnung ist nicht permanent zugänglich. Buchen Sie rechtzeitig.

      Nähere Informationen bei: ulrich.bock@stadt-koeln.de

      Zielgruppen: Erwachsene   Sekundarstufe II  

  • Zweite Heimat Köln - Führung für Migranten Kölnisches Stadtmuseum Führung
    • Wir laden Kölnerinnen und Kölner mit Migrationshintergrund ein, ihre Stadt besser kennen zu lernen. Auf der Entdeckungstour durch das Kölnische Stadtmuseum begeben Sie sich zugleich auf eine Spurensuche durch Jahrhunderte Kölner Migrationsgeschichte. Fremde prägen diese Stadt seit 2000 Jahren. Ob Römer, Franzosen, Niederländer, Italiener oder Türken … sie alle haben hier und also auch im Museum ihre Spuren hinterlassen!

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag: 75 Euro
      Zuschlag für Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Zielgruppen: Erwachsene  

  • „Was geschah im EL-DE-Haus?“ (Familienführung) NS-Dokumentationszentrum Führung
    • Dieses Angebot wurde speziell für Familien mit Kindern ab 10 Jahren entwickelt.
      Ausgerichtet auf die jüngsten Teilnehmer wird der Besuch der Gedenkstätte Gestapogefängnis vorbereitet. Die Geschichte des EL-DE-Hauses wird erzählt, man erführt, wie die Gestapo gearbeitet hat und welche Personengruppen im Gefängnis eingesperrt waren. In der Gedenkstätte selbst berichten die Inschriften vom Schicksal der Häftlinge.

      Die Führung dauert 60 Minuten und kostet pro Gruppe 30 €, für Erwachsene zzgl. Eintritt.
      Am Wochenende, an Feiertagen und für fremdsprachliche Führungen werden jeweils 10 € pro Stunde zusätzlich berechnet.
      Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen.

      Zielgruppen: Familien   Erwachsene  

  • Basisführung NS-Dokumentationszentrum Führung
    • Dieses Angebot ist geeignet ab Kl. 6, alle Schulformen.
      In der Führung werden die Gedenkstätte besucht und die Geschichte des EL-DE-Hauses sowie Kernthemen der nationalsozialistischen Ideologie und Herrschaft behandelt, wie zum Beispiel „Gewalt und Faszination“, „Verfolgung und Widerstand“, „Inklusion und Exklusion“

      Die Führung dauert 60 Minuten und kostet pro Gruppe für Schülerinnen und Schüler 30 €, für Studierende 50 € zzgl. Eintritt, für Erwachsene 75 € zzgl. Eintritt.
      Am Wochenende, an Feiertagen und für fremdsprachliche Führungen werden jeweils 10 € pro Stunde zusätzlich berechnet.
      Wegen der räumlichen Gegebenheiten in der Gedenkstätte beträgt die maximale Gruppengröße 20 Personen. Größere Gruppen werden geteilt und können in der Regel zeitgleich geführt werden.
      Die Führungen können ab 9:30 jeweils im Stundenrhythmus gebucht werden.

      Zielgruppen: Sekundarstufe I   Sekundarstufe II   Erwachsene  

  • Führung in der Sonderausstellung: Es gibt hier keine Kinder - Auschwitz, Groß Rosen, Buchenwald NS-Dokumentationszentrum Führung
    • Nur im Zeitraum 9. Mai - 3. August 2014 buchbar.

      Thomas Geve - Zeichnungen eines 15-Jährigen
      Thomas Geve wurde als Dreizehnjähriger in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert und 1945 mit 15 Jahren dort befreit. Er wollte die Haftbedingungen so objektiv wie möglich darstellen, die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse vor dem Vergessen bewahren.
      75 Zeichnungen dokumentieren den Alltag in den Konzentrationslagern Auschwitz, Groß Rosen und Buchenwald - öffentliche Hinrichtungen, Hunger, Zwangsarbeit und Krankheit aber auch die Ankunft der Befreier und den ersten Ausflug nach Weimar.

      Die Führung beinhaltet nicht den Besuch der Gedenkstätte Gestapogefängnis!
      Führungen sind Dienstags bis Freitag ab 13:00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 11:00 Uhr möglich.
      Gruppengröße: maximal 15 Personen, größere Gruppen werden geteilt und können zeitgleich betreut werden.

      Dauer: 60 Minuten
      Kosten für Schulgruppen: 30 Euro pro Gruppe, Eintritt entfällt für Schüler
      Kosten für Erwachsene: 75 Euro pro Gruppe, zzgl. 4,50 Euro p.P. Eintritt
      Kosten für Studenten, Auszubildende: 50 Euro pro Gruppe, zzgl. 2 Euro p.P. Eintritt
      Am Wochenende, an Feiertagen und für fremdsprachliche Führungen werden jeweils 10 € pro Stunde zusätzlich berechnet.  

       

      Zielgruppen: Sekundarstufe I   Sekundarstufe II   Erwachsene  

  • Stadtteilführung "Von Navajos und Edelweißpiraten" durch Köln-Ehrenfeld NS-Dokumentationszentrum Führung
    • Dieses Angebot eignet sich vor allem für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, die schon über ein recht fundiertes Vorwissen über die NS- Zeit verfügen.
      Vor Ort werden die Schülerinnen und Schüler mit den Jugendgruppen vertraut gemacht, die unter den Namen „Navajos“ und später auch „Edelweißpiraten“ vom NS-Regime verfolgt wurden. Der Rundgang im Stadtviertel dauert 75 Minuten. Der anschließende Besuch im EL-DE-Haus legt dann den Schwerpunkt auf die dortigen Spuren der unangepassten Jugendlichen.

      Wichtig: Treffpunkt: Haltestelle Könerstr./vor der Kirche St. Joseph / Bitte sorgen Sie selbst für KVB-Tickets (Hin- und Rückfahrt).

       

      Die Führung dauert 2 Stunden und kostet pro Gruppe für Schülerinnen Schüler 60 €, für Studierende 100 € zzgl. Eintritt, für Erwachsene 150 € zzgl. Eintritt.
      Am Wochenende, an Feiertagen und für fremdsprachliche Führungen werden jeweils 10 € pro Stunde zusätzlich berechnet.
      Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen.
      Größere Gruppen werden geteilt und können in der Regel zeitgleich geführt werden.

      Zielgruppen: Sekundarstufe I   Sekundarstufe II   Erwachsene  

  • Wichtig: Anmeldung zu einem Besuch ohne Führung NS-Dokumentationszentrum Führung
    • Der große Besucherandrang hat auch seine Schattenseite: Er macht es notwendig, dass sich auch Gruppen anmelden, die keine Führung wünschen. Nur so ist ein gewinnbringender Besuch von Gedenkstätte und Ausstellung gewährleistet. - Vielen Dank für Ihr Verständnis!

      Zielgruppen: Familien   Sekundarstufe I   Erwachsene   Sekundarstufe II   Primarstufe  

  • Das Praetorium - Palast der römischen Statthalter von Niedergermanien Archäologische Zone, Jüdisches Museum Führung
    • Die noch sichtbaren Fundamente der vom 1. bis zum späten 4. Jahrhundert immer wieder veränderten Palastanlagen vermitteln ein eindrucksvolles Bild römischer Herrschaftsarchitektur an einem originalen „Schauplatz der Geschichte“. Modelle und Rekonstruktionszeichnungen verdeutlichen die monumentale Wirkung der Anlage. Kommen Sie mit uns in das Zentrum römischer Herrschaft der Provinz Niedergermanien und lernen Sie dabei auch einige der Statthalter und Kaiser kennen, die eng mit der Geschichte Kölns und des Praetoriums verbunden sind. 

      Dauer: 60 Minuten
      Gruppengröße: max. 25 Teilnehmende
      Kosten:
      Dienstag bis Freitag 75 Euro
      Zuschlag: Wochenende/Fremdsprachen: jeweils 10 Euro

      Die Veranstaltung kann für max. drei Gruppen gleichzeitig gebucht werden.

      Eingang: Mitte der Kleinen Budengasse

      Zielgruppen: Erwachsene  

 
 
 
x